Material zum 20. Juli 1944 („Stauffenberg-Attentat“)

Hier findet Ihr eine ständig wachsende Sammlung an interessantem Material zum Attentat des 20. Juli 1944 („Stauffenberg-Attentat“) zur Vorbereitung der GFS.

Eine sehr gute Zusammenfassung aus der erfolgreichen CH-Beck-Reihe:

http://www.amazon.de/Stauffenberg-Juli-1944-Peter-Hoffmann/dp/3406433022

Eine Zusammenfassung aus dem Rowohl-Verlag:

http://www.amazon.de/Stauffenberg-Claus-Schenk-Graf-von/dp/3499505207/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1349978094&sr=1-1

Eine sehr interessante Zusammenstellung aus einem Deutsch-Projekt:

http://stauffenberg.eqoop.de/startseite

Kurze Stauffenberg-Biographie des Deutschen Historischen Museums

http://www.dhm.de/lemo/html/biografien/StauffenbergClaus/index.html

Ein lesenswerter Artikel im Magazin der Süddeutschen Zeitung

http://sz-magazin.sueddeutsche.de/texte/anzeigen/27927

Ein noch viel interessanter Artikel aus der Süddeutschen Zeitung (sehr aktuell!)

http://www.sueddeutsche.de/politik/hitler-attentat-am-juli-stauffenberg-wollte-keine-parlamentarische-demokratie-1.1417403

Planet Wissen hat wieder ein hervorragendes Dossier zum Thema erstellt

http://www.planet-wissen.de/politik_geschichte/drittes_reich/attentat/index.jsp

Hier sind vor allem die vielen annotierten Bilder interessant. Die Thesen des Artikels sind gewagt und nicht überprüfbar (z.B. dass „die Russen“ bei erfolgreichem Ausgang des Attentats bis an den Rhein vorgerückt wären).

http://www.welt.de/kultur/history/article12551636/Wenn-1944-das-Hitler-Attentat-geglueckt-waere.html

Advertisements

Eine Antwort zu Material zum 20. Juli 1944 („Stauffenberg-Attentat“)

  1. Maxi schreibt:

    Dankeschön schonmal!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s