Archiv der Kategorie: 2. Neues Denken – neue Welt

Die Entdeckung der Neuen Welt 1492 (7. Klasse)

Wahrnehmung der Neuen Welt durch Kolumbus: Fruchtbarkeit Honig, Früchte, hohe Berge => wie das Paradies in der Bibel naturnahe Bewohner: – symphatisch, selbstlos, fair, waffenlos – wehrlose Einwohner, machen alles mit, fügsam, harmlos – gläubig, beten mit ihm und beten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2. Neues Denken - neue Welt | 3 Kommentare

Das Menschenbild der Renaissance (7. Klasse)

Auslöser der Renaissance: – Unabhängigkeitsstreben der italienischen Städte vom Reich führt zu eigenständiger Kultur und neuem Menschenbild – durch den Fall Konstantinopels 1453 fliehen Wissenschaftler und Geistliche mit antikem Wissen nach Italien – der neue Reichtum der italienischen Handelsstädte ermöglicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2. Neues Denken - neue Welt | 4 Kommentare

Geld und Macht in der Renaissance (7. Klasse)

Gründe für den neuen Reichtum Europas: – Plünderung der Neuen Welt und deren Bodenschätze und Pflanzen – Edelmetalle / Gewürze (Pfeffer, Safran, …) – neue Arbeitstechniken aus der Wissenschaft werden in Landwirtschaft und Handwerk angewandt – Einführung der Arbeitsteilung bei … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2. Neues Denken - neue Welt | 3 Kommentare

Die Ausbeutung der Neuen Welt (7. Klasse)

Motive der Conquistadores: – die Indios liegen ihnen zu Füßen => Macht über Andere – das Land ist sehr reich an Gewürzen, Gold, Edelsteinen und Perlen – Indios sind gute Sklaven bzw. Arbeitskräfte – Indios können leicht zum Christentum missioniert … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2. Neues Denken - neue Welt | 6 Kommentare