Die Rolle der Wehrmacht im Zweiten Weltkrieg

Leitfrage: War die Wehrmacht während des Zweiten Weltkriegs direkt am Holocaust beteiligt? Lässt sich der Mythos von der „sauberen Wehrmacht“ aufrecht erhalten?

Quelle: Dienstlicher Bericht des Oberleutnants und Kompaniechefs Liepe, verfasst am 13. Oktober 1941
Quellennachweise: Militärarchiv Freiburg, BArch, RH 24-18/213, fol. 74ff



1. Über welches Ereignis berichtet der Verfasser? Arbeitet dabei Ort und Zeit heraus und gebt an, welche Personengruppen an dem Ereignis beteiligt waren.

– Erschießung von 1345 Juden bei Belgrad im Oktober 1941
– Beteiligt waren Oberlautnant Liepe, Soldaten der Wehrmachtseinheiten 26557 und 06175, Sicherheitspolizei, Arzt Dr. Gasser, Feldeinheit 39107, Sanitätsunteroffizier Bente der Einheit 26557, SS-Leute der Propaganda-Kompanie und der Gestapo

2. Wie wurde das Verbrechen von den Tätern organisiert?

– Durch Ausgabe von Spaten und sonstigem Arbeitsgerät wurde ein Arbeitseinsatz vorgetäuscht
– Die Gefangenen wurden 8 km vor Erschießungsstelle beschäftigt und später in Gruppen zum Erschießungsplatz geführt, absichtlich geringe Bewachung, Arzt stellte Tod fest
– für jeden Gefangenen 5 Schützen befohlen

3. Warum haben sich die Opfer nicht gewehrt?

– freuten sich zunächst über den Ausflug aus dem Lager
– dachten, sie würden beschäftigt werden -> überraschend erschossen
– keine Chance, da 5 Schützen pro Opfer

4. Enthält das Dokument Hinweise darauf, was die Täter bei dem Verbrechen empfanden?

– rückten „befriedigt“ ab
– waren enttäuscht, dass sie nicht alle Juden wie geplant erschießen konnten

=> Die Quelle ist also einer von vielen Hinweisen darauf, dass die Wehrmacht an Massenerschießungen nicht nur beteiligt war, sondern diese auch eigenständig durchführte. Sie wendeten dabei typische Methoden der SS an. Auch im vorliegenden Dokument findet man Hinweise darauf, dass viele Soldaten der Erschießung von wehrlosen Juden durchaus Positives abgewinnen konnten und diese begrüßten.

Der Mythos der „sauberen Wehrmacht“ ist dadurch unhaltbar.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter 2. Deutschland im Spannungsfeld zwischen Demokratie und Diktatur, III. Nationalsozialismus veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Die Rolle der Wehrmacht im Zweiten Weltkrieg

  1. Pingback: Themen und relevante Stunden der Klassenarbeit Nr. 2 (9d) am 13.05.2014 | Histoproblog – Geschichte macht Schule

  2. Pingback: Themenliste 9b Klassenarbeit Nr. 2 am 24.05.2017 | Histoproblog – Geschichte macht Schule

  3. Pingback: Themenliste 9a Klassenarbeit Nr. 2 am 23.06.2017 | Histoproblog – Geschichte macht Schule

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s